Schnittstellen für die individuelle Gästebetreuung

ASA macht die Gastgeber und Gäste glücklich

Kassensysteme

Viele Betriebe bedienen auch Personen, die keine Hotelgäste sind, und verwenden daher spezielle Kassensysteme. ASA HOTEL ermöglicht die Anbindung von verschiedenen Systemen. Außerdem können Leistungen im Idealfall sogar direkt einzelnen Gäste zugewiesen bzw. auf die Zimmernummer gebucht werden. Durch die automatische Datenübernahme gehen auch keine Artikelbewegungen verloren. Außerdem wird die interne Kommunikation zwischen Restaurant und Rezeption unterstützt, indem Bemerkungen aus der Gästekartei auch im Kassensystem angezeigt werden (z. B. Glutenunverträglichkeit).


Channelmanager

ASA HOTEL ist via Schnittstellen an verschiedene Channelmanager angebunden. Je nach deren Funktionsumfang werden nicht nur Verfügbarkeiten, sondern auch Preise und Konditionen vollautomatisch übertragen.


Hotelwebseite

Zur Anbindung der eigenen Hotelwebseite gibt es grundsätzlich zwei Möglichkeiten: Die einfachere ist die Verwendung eines Tools eines Drittanbieters, der einen umfassenden Datenaustausch mit unserem PMS durchführen kann (z. B. in Südtirol das „Buchungswidget“ des HGV, das auch über die entsprechende Softwarefirma direkt lizenziert werden kann). Die komplexere Möglichkeit wäre die Programmierung eines eigenen Alpine-Bits-Servers, der dann Daten direkt mit dem PMS austauschen kann.


Gäste-Informationssysteme

Immer mehr Betriebe arbeiten hausintern mit spezifischen Gäste-Informationssystemen, die eine zusätzliche optimale Betreuung des Gastes über Mobilgeräte oder Monitore ermöglichen. Unsere Hotelsoftware stellt solchen Systemen die Datenbasis zur Verfügung, und zwar sowohl statisch (Gästekartei) als auch dynamisch (konsumierte Extras, Wellnesstermine).