Management-Module

Individuelle Vorgänge per Mausklick erledigen

POS-Bestellmanager

Vorweg: Wer ein Kassensystem verwendet, kann dieses per Schnittstelle an die ASA HOTEL anbinden. Kleinere Betriebe, die ausschließlich Hausgäste bedienen, können im Speisesaal, an der Bar oder in der Wellnessabteilung einen PC mit Touch-Oberfläche aufstellen, mit dem das Servicepersonal ohne großen Aufwand Extras erfassen kann. Diese landen ohne Umweg direkt im PMS und werden dort auf den entsprechenden Gast bzw. auf das entsprechende Zimmer gebucht.

  • Die übersichtlich gestaltete Oberfläche gibt sofort Auskunft über Gästenamen, Aufenthaltsdauer, Zimmernummer, Verpflegung und Gästehinweise für den Speisesaal.
  • Durch die Auswahl eines Gastes werden sofort die Bemerkung, die zum Gast eingetragen wurde (z. B. laktoseintolerant) und eine eventuelle Tischreservierung sichtbar.
  • Per Knopfdruck erhält der Gast den Bestätigungs-Bon seiner Extras (auf Wunsch auch täglich).
  • Eine Feinheit im Arbeitsablauf bietet auch die Funktion Extra-Übersicht. Beispiel: Der Gast möchte denselben Wein wie vor zwei Tagen bestellen; der Kellner kann hiermit die gebuchten Extras des laufenden Aufenthalts einfach nachverfolgen.
  • Detaillierte Unterteilung der Extras in Gruppen und Artikel
  • Eine Touch-Funktion vereinfacht die Arbeitsweise und unterstützt die Auswahl.


Raumverwaltungs-Manager

Im Zimmerplan gilt „Tage“ als die Standardeinheit für die Zimmerbelegung. Falls nun der Bedarf besteht, einzelne Räume stundenweise zu vermieten, etwa für Seminare, Feiern oder Pressekonferenzen, kann dafür auf unseren einfachen Raumverwaltungsmanager und die dazugehörigen Berichte „Meeting“ bzw. „Events Wochenplanung“ zurückgegriffen werden.


Melde-Manager

Hier werden die täglichen Gästeanmeldungen elektronisch an die Quästur übertragen (Italien). Abhängig von den gesetzlichen Vorgaben des jeweiligen Landes werden nur Anreisen oder auch Abreisen gemeldet.