ASA auf Erfolgskurs in Österreich

ASA HOTEL wird vermehrt in österreichischen Hotels installiert. Seit knapp fünf Jahren arbeitet das Regitnig-4* Hotel & Chalets in Kärnten bereits mit der Software, das NIDUM in Tirol nutzt ASA HOTEL seit eineinhalb Jahren. Wie verlief der Systemwechsel und warum haben sich die beiden Hotels für ASA entschieden?

Systemwechsel unkomplizierter als erwartet

Das NIDUM auf dem Seefelder Plateau in Tirol ist ein Casual Luxury Hotel mit 57 Zimmern. Seit Dezember 2016 empfängt dort ein junges Team seine Gäste mit einem umfassenden Wellnessangebot und exquisiter Kulinarik in drei Restaurantbereichen. Im April 2019 entschied sich Geschäftsführer Maximilian Pinzger für einen Systemwechsel zu ASA. „Wir sind ein Ganzjahresbetrieb. Dementsprechend wenig Zeit blieb uns für die Umstellung auf ein neues System“, schildert Pinzger. Die anfängliche Sorge, dass die Zeit während des Betriebsurlaubs nicht ausreicht, blieb jedoch unbegründet. Innerhalb weniger Tage wurde das neue Hotelverwaltungsprogramm installiert und in Betrieb genommen.

„Der Systemwechsel hat super funktioniert. Ein paar Kleinigkeiten wurden noch nachgebessert aber die wesentlichen Bestandteile waren von Anfang an voll funktionsfähig.“ Maximilian Pinzger, NIDUM

Die Befürchtung, dass die Umstellung auf eine neue Software langwierig und problematisch sein könnte, teilen viele Touristiker. Entscheidend für einen reibungslosen Wechsel ist – neben der neuen Software selbst – vor allem der Support durch den Anbieter.

Individuelle Betreuung

„Wir waren damals auf der Suche nach einem Hotelprogramm, das die verschiedenen Kategorien und Preisstrukturen unseres Hotels wiederspiegeln kann“, erklärt Jasmin Eder vom Regitnig Hotel & Chalets. Das am Weissensee in Kärnten gelegene 4-Sterne-Hotel bietet seinen Gästen nämlich nicht nur Zimmer und Suiten, sondern auch Chalets und Appartements für ihren Aufenthalt an.

„Wir profitieren sehr davon, dass wir uns bei ASA an unseren persönlichen Experten wenden können. Er kennt unser Hotel und unsere Strukturen, ist immer erreichbar und findet für die unterschiedlichen Problemstellungen die passende Lösung.“ Jasmin Eder, Regitnig-4*Hotel & Chalets

„Die Software hält das gesamte Hotel am Laufen. Ein verlässlicher Support ist extrem wichtig“, erklärt Bernhard Brand, Assistenz der Geschäftsführung bei NIDUM. Die persönliche Betreuung durch einen konkreten Ansprechpartner war einer der Hauptgründe für den Wechsel zu ASA. Bei größeren Anbietern zieht man über die Hotline ein Ticket und wartet dann auf den Rückruf eines Mitarbeiters. „Diese anonyme Vorgehensweise entspricht nicht unserer Art. Ein persönlicher Kontakt ist effizienter und einfach sympathischer“, so Brand.

www.nidum-hotel.com

www.regitnig.com

Sie wollen wissen, wer unsere langjährigen Kunden sind, was sie über uns sagen und welche Erfahrungen Sie mit der Hotelsoftware von ASA gemacht haben? Dann werfen Sie einen Blick auf unsere REFERENZEN.